Gedanken zu Staat und Politik 

***************************************************************

 

 

 

 

 Der Beutel macht's 

 

 Hinab jetzt in die Ränge, Kuh! 

 Hier oben sitzt das Kängeruh! 

 

 Ob Moos 

 Loslacht, 

 Wenn Einer so 

 Losmacht? 

 Lacht Moos? 

 Da biste machtlos: 

 Moos lacht! 

 

 

 

 

 Ganz arm 

 

 Mittellos = Little Moos 

 

 

 

 

 Wenn Konzerne fusionieren... 

 

 UNSER ist die Sammelrechnung 

 Für Kartellamts Rammelsegnung. 

 "Selbst wenn ich dann greine, shit! - 

 Zück schon mal die Scheine, Gritt! 

 Stopf dann, was wir haben gut 

 Gleich in deren Gabenhut." 

 

 

 

 

 Atomausstieg 

 

 Wie kann man sowas machen, Wahn! 

 Die Leute hier zu wachen mahn! 

  Für Widerstand, Demos, Mahnwachen! 

 Jetzt endlich Schluß mit dem Wahn machen! 

 

 

 

 

 Patient in Nadelstreifen 

 

 Du hörst nicht nur aus Wartezimmern, 

 Daß Befunde sich verschlimmern: 

 Die Wirtschaft krank - 

 Wer heilt die Bank? 

 Und überall dies zarte Wimmern! 

 

 

 

 

 Mediale Panikmache 

 

 Böse Bestien 

 

  Im Stadtpark hausen Würgerbachen! 

 Wohl im Gesträuch der Bürgerweide 

 Verstecken sich die Würger beide. 

 Jetzt patroullieren Bürgerwachen. 

 

 

 Rabenmutter 

 

 Sie war beschenkt mit Kindeln, wackern, 

 Die nur zu lang in Windeln kackern. 

 Tat Zettel an die Köpfchen tackern: 

 "Du sollst nur noch ins Töpfchen kackern!" 

 

 

 Die zu viel wußte 

 

 "Nun, gebe ich der Thadden Äther?" 

 Bedachte sich der Attentäter. 

 "Nee, die verpfeift mich - besser MORD!" 

  Und langt sogleich ins Messerbord. 

 

 

 

 

 Ausbeuters Albtraum 

 

 Wird UNS gar dieser Pöbel meinen? 

 Er droht mit Fäusten, Möbelbeinen! 

 

 

 

 

 BILD 

 

 Die Stussbastion 

 Von der Busstation 

 

 

 

 

 Sah Tiere 

 

 Lagebericht 

 

 "Schon gehört? Der Zoo brennt!" 

 "Glaub ich nicht". "100 Prozent!" 

 

 "Kein Mensch kann all die Rassen kennen, 

 Die hier jetzt durch die Gassen rennen! 

 Ein Flammenraub: Vier Pfotentiere. 

 Der Zoo beweint die toten Viere. 

 

 Durchs KDW die Affen rasen, 

 Am Fernsehturm Giraffen aasen. 

 Ihr glaubt ja nicht, wie das gestaubt hat 

 An allen Ecken in der Hauptstadt!" 

 

 Irritationen 

 

 Der Goldschakal die Nüstern leckt, 

 Wenn Kurse locken. Lüstern neckt 

 Ihn die Idee der Weltherrschaft. 

 Die Rechnung drauf erhält, wer schafft. 

 

 Sein Arm reicht bis... Ich zeig dir wo: 

 Ins Parlament, den Weichtierzoo! 

 Wo immer auf der Welt er handelt, 

 Als schaler Fäulnis Held er wandelt. 

 

 Und wo er wandelt, wandeln Banken. 

 Er würde nie beim Bandeln wanken. 

 Mit Haien meist im Bankenpool, 

 Spielt Samstags an der Panken Boule. 

 

 Der Deh-Geh-Bäh, die Spöttergeiß, 

 Schleckt vorzugsweise Götterspeis 

 Und läßt sich auf den meisten Festen 

 Vom Bankenhai zum Feisten mästen. 

 

 Du inhalierst mit Lungenzügen, 

 Was Medien-Natter-Zungen lügen - 

 Egal, welch Sender, da er eh 

 Nicht besser als die ARD. 

 

 Beim Ami spannen Ohrentiere 

 Direkt vor unseren Toren ihre 

 Antennen, während Wanzen tagen, 

 Die frech bei uns zu tanzen wagen... 

 

 Du hast am Arsch was Wundes, Bär? 

 Die NATO zwickt,  die Bundeswehr? 

 Die haben Übles ausgeheckt 

 Und nicht nur an dein Haus geeckt. 

 

 Das ist ein schlimmer Handel, Bär. 

 Sie führen Schmauch am Bandel her, 

 Damit der Drache Feuer schüre, 

 Uns Elend in die Scheuer führe! 

 

 Ausblick 

 

 Was diese Klepto-Parasiten 

 Heut Hans und Franz und Sarah bieten - 

 Bringt dich das nicht in Rage? Nie!! 

 Verzeihen wir's der Menagerie! 

 

 

 

 

 Berlin Hbf. 10.10.2015, 12 Uhr 

 

 Manch Wutbürger sagt sich in Oppen: 

 "Die Frechheit ist kaum noch zu toppen!" 

 Sie kamen in Haufen 

 Zur Demo gelaufen, 

 Um TTIP und CETA zu STOPPEN! 

 

 Auch gab es viel Menschen in Nörten, 

 Die lauthals sich drüber empörten: 

 So billig wie nie 

 Käm' Demokratie 

 Jetzt denen, die gern sie zerstörten. 

 

 In Hamburg gabs Leute, die warnten, 

 Weil Feinde als Freunde sich tarnten. 

 Die horchten und guckten, 

 Versteckten und duckten, 

 Sie scannten, bestachen, umgarnten. 

 

 Schickt endlich den Kriegsherrn Obama 

 Nach Haus ohne weiteres Drama! 

 Soll dort intrigieren 

 Und Menschen düpieren, 

 Der paßt hier nicht ins Panorama! 

 

 

 

 

 Kapitalisten 

 

 Hans Schober war der frühe Gründer 

 'Ner Dynastie sozialer Sünder. 

 Einst machte er in Schwermetallen. 

 Das "Dritte Reich" hat ihm gefallen. 

 

 Ein Enkel hörte mal Berichte, 

 Daß Eigentum sozial verpflichte. 

 Da haute sich der Schober-Enkel 

 Vor Lachen auf die Oberschenkel. 

 

 

 

 Bilaterale Beziehungen 

 

 Wenn Drach' und Bär ein Tänzchen wagen, 

 Minister wohl von beiden Kreisen 

 Mit Nachdruck in die Kreiden beißen. 

 In Botschaftszimmern Wänzchen tagen. 

 

 

 

 

 Aussage gegen Aussage 

 

 "Der Chef dort in der Schönelinder 

 Straße ist ein Löhneschinder!" 

 "Ich niemandem ein Schloß bau," 

 Bemerkt darauf der Boss schlau. 

 "Doch zahl ich meinen Leuten schon, 

 Ich meine, recht gescheuten Lohn." 

 Er hat dabei vor Hohn gelallt, 

 Denn wirklich mies sind Lohn, Gehalt. 

 

 

 

 

 Wahlversprechungen 

 

 Und 
 Falls dir 
 Jemand weis- 
 Macht, am Hochseil 
 Tanzt ein Warzenschwein - 

 So glaube mir: das gibt es nicht! 

 Nicht blaue Milch, 

 Nicht schwarzen Wein! 
 ‼ 

 

 

 

 

 Vom Bären aufbinden 

 

 Von der Hauptstadt Wappentier 

 Sieht im Zoo man tappen vier. 

 Doch, damit ihr's allzeit wißt: 

 Niemals, wenn grad Wahlzeit ist. 

 Stehn dann im Parteienlohn, 

 Singen laut im Laienton. 

 Auf dem Wahlvolk festgebunden 

 Hat das Mancher "best" gefunden. 

 

 

 

 

 

 Zur Bundestagswahl 

 (Und besonders für danach) 

 

 In das Getriebe 

 Der Kleptokraten 

 Füllt reichlich Sand rein - 

 Muß bis zum Rand sein! 

 

 

 

 

 Essen bei den  Kohlebossen 

 

 Herr Gabriel steht wieder mal 

 Vor der Qual der Miederwahl. 

 

 

 

 

 Verwechslung 

 

 "Schaut euch diesen Macker an! 

 Kennt man den vom "Dschungel-Camp"? 

 

 "Das ist Josef Ackermann, 

 Der bekannter Kungel-Champ. 

 

 Chef riet diesem Macker: Ach, 

 Daß er sich vom Acker mach!"  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 © Peter Möck, Berlin 

 

 

 Nach oben 

 

 Und hier gehts weiter: 

 

 

 

 www.schuettelverse.de 

 

 

 

 Zurück zu Seite 1